Virtuelles Kraftwerk

Biogasanlagen sind aufgrund ihrer Fähigkeit zur Energiespeicherung als einzige in der Lage, unabhängig von Sonne oder Wind, Strom zu erzeugen. Diese Eigenschaft soll künftig gewinnbringend genutzt werden.

Hierzu werden dezentrale Energieerzeugungs- bzw. Biogasanlagen zu einem virtuellen Regelkraftwerk vernetzt (gepoolt) und können können Ihre Leistungen dadurch gewinnbringend am Strommarkt anbieten.

Dieses sind vorrangig:

  • Direktvermarktung
  • bedarfsgerechte Einspeisung
  • Regelenergie
  • und Systemdienstleistungen

Dies ist für den Betreiber finanziell lukrativ und unerlässlich, um seine Position im Energiemix der Zukunft zu erhalten!

Funktionsschema eines virtuellen Kraftwerks
Funktionsschema eines virtuellen Kraftwerks

Keitlinghaus Umweltservice hat seit Februar 2010 bereits mehr als 1.300 BHKWs über den Hardware-Baustein SUSI an virtuelle Kraftwerke angebunden. Dadurch profitiert der Betreiber mehrfach und spart bares Geld:

  • Er ist regelbar im Sinne des EEG 2014 und darf weiter Direktvermarkten, aber braucht sich erst später zu entscheiden, ob und mit wem er Regelenergie vermarkten will. 
  • Er bleibt technisch unabhängig vom Vermarktungspartner und braucht im Falle eines künftigen Wechsels keine neue Hardware zu kaufen oder eine erneute Präqualifikation zu durchlaufen. Das bedeutet: Kein Zeitverlust. Kein Vergütungsverlust! Keine neue Präqualifikation erforderlich.
  • Er kann die bestehende Technik zusätzlich nutzen, um automatisch Daten aus der Steuerung für seine EIGENE Dokumentation zu gewinnen und diese auszuwerten – z.B. für das Betriebstagebuch.
  • Er kann dieselbe Technik außerdem nutzen, um gleichzeitig die Anforderungen des VNB an das Einspeisemanagement zu erfüllen.
  • Statusanzeige der Ferneinwirkung in der Visualisierung oder auf einem Smartphone möglich. Dadurch eigene Kontrolle!
  • Einbindung und Kontrolle der Funkrundsteuer-Schaltung (Erzman-Schaltung) möglich
  • Erzeugung von Störmeldungen und Alarmen
  • Mit einer SUSI können bis zu 10 BHKWs angebunden werden!
  • Automatische Protokollierung der Regelungseingriffe zur Abrechnungskontrolle möglich.
  • Einbindung sicherheitsrelevanter Regelungen.

Unsere Kompatibilität zum Nutzen des Betreibers

SUSI erfüllt die neuesten Vorschriften der Übertragungsnetzbetreiber und ist bis heute bereits kompatibel zu folgenden Vermarktungspartnern:

Außerdem ist SUSI kompatibel zum VHP-READY-STANDARD!

SUSI ist eine offene Plattform zur Anbindung jedes Vermarktungspartners und jedes Verteilnetzbetreibers (VNB). Grundsätzlich technisch geeignet sind alle Partner, die über das Protokoll IEC 60870-5-104 oder OPC kommunizieren. 

Fahrplan

Unabhänginge Anbindung an ein Virtuelles Kraftwerk mit dreifachem Nutzen für den Betreiber.

Über eine web-basierte Eingabemaske kann der Betreiber Fahrplandaten direkt auf der SUSI eingeben und damit seine Stromerzeugung flexibilisieren, z.B. zur Erlangung der Flexprämie. Dabei ist keine Änderung an der anlagen- oder BHKW-seitigen Steuerung erforderlich. Aufgrund der web-Architektur kann jedes web-fähige feste oder mobile Gerät zur Eingabe genutzt werden, z.B. ein PC, ein Tablet oder ein Smartphone. Das macht die Eingabe mobil und komfortabel.

Keitlinghaus Umweltservice ist Spezialist für die zentrale, technische Anbindung und Vernetzung von dezentralen Energieerzeugungsanlagen sowie für die Archivierung, Dokumentation und Auswertung der geloggten Daten.

previous arrow
next arrow
Slider

[Interview zu Virtuellen Kraftwerken]
[pdf – Ansicht]