ZEUS Home

ZEUS Home stimmt automatisch das Angebot an eigenproduzierter Energie mit dem Energieverbrauch ab und steuert aktiv den Lastgang. Dabei können alle Verbraucher (Strom, Wärme, Kälte, Druckluft, E-Auto) berücksichtigt werden. Das Modul besteht aus der eigentlichen Steuerung und der Visualisierung und ist individuell konfigurierbar.

Die Steuerung misst den Lastgang einzelner Verbraucher und realisiert automatisch deren vorhandenes Lastverschiebungspotential durch entsprechende Zu- und Abschaltungen.

Dabei gibt sie dem preiswerten und fluktuierenden Energieangebot (Sonne, Wind) den Vorrang und regelt (falls vorhanden) aktiv ein BHKW zusätzlich „in die Lücke“ zwischen Angebot und Verbrauch oder steuert den überschüssigen Strom in ein E-Auto um.

Sie kann um weitere Features erweitert werden, wie z.B. Anbindung einer Wetterstation, Steuerung von Markisen, schalten von Beleuchtung, öffnen von Türen oder Garagentoren oder Einbindung von Kameras. Die Visualisierung kann von jedem Browser aus aufgerufen werden – von einem PC genauso wie von einem Tablet oder einem Smartphone. Von hier aus hat der Benutzer einen Überblick über das gesamte Haus und kann Einstellungen in der Steuerung verändern oder im Handbetrieb übersteuern.

Bei angeschlossener Autoladestation kann über die Visualisierung der Ladevorgang des Elektroautos überwacht oder beeinflusst werden. Je nach Einstellung wird dabei die Aufladung so gesteuert, dass nur selbstproduzierter Strom verwendet wird. Das spart Stromkosten!

Aufgrund des konsequenten Einsatzes der Web-Technologie ist auf den Bediengeräten (PC, Smartphone, etc.) keine Logik und damit keinerlei Spezifikation erforderlich! Die Visualisierung kann durch mehrere Teilnehmer parallel genutzt werden. Die integrierte Benutzerverwaltung sorgt für die erforderliche Sicherheit.

previous arrow
next arrow
Slider

[PDF-Ansicht]