ZEUS tara

ZEUS tara unterstützt den Radladerfahrer bei der Dosiererbefüllung und Inputdokumentation. Dabei wählt der Fahrer aus einer Liste den gewünschten Stoff aus.

ZEUS tara gibt an, welche Menge dieses Stoffes nachzufüllen ist. Dabei wird bei jeder Dosiererbefüllung darauf geachtet, dass das vorgegebene Mischungsverhältnis eingehalten wird. Die Fütterung des Fermenters kann parallel weiterlaufen.

Die Kommunikation erfolgt über ein mobiles, robustes Funk-Touch-Display, welches der Fahrer auf jeden Radlader mitnehmen kann. Es arbeitet gleichzeitig als Anzeige- und Eingabegerät und ist über WLAN oder das Mobilfunknetz mit dem System verbunden. Großanzeigen, Handsender oder Funkempfänger sind nicht erforderlich.

Nach Abschluss der Befüllung werden die eingebrachten Inputstoffe automatisch in einer Datenbank dokumentiert und stehen zusammen mit anderen Anlagendaten für Auswertungen oder das Betriebstagebuch zur Verfügung.

Wird bei einem Dosierer ein eingestellter Mindestfüllstand unterschritten, kann eine Benachrichtigung per Mail oder SMS generiert werden.

ZEUS tara ist für beliebig viele Dosierer einsetzbar und kann auf jeder Anlage preiswert nachgerüstet werden.

Zur Erfassung des Gewichts stehen vier Varianten zur Verfügung:

  • Verwendung der Wiegedaten in der SPS
  • Manuelle Erfassung des Dosierergewichts vor und nach der Befüllung
  • Manuelle Erfassung des Nettogewichts je Schaufel oder je Inputstoff
  • Erfassung des Schaufelgewichts über das Modul Connect und die angeschlossene Fahrzeugwaage
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

previous arrow
next arrow
Slider

[PDF-Ansicht]